Die 5er waren auf der Hütte!

Endlich war es wieder erlaubt und wir durften auf die Hütte gehen. Alle 5er Klassen waren nacheinander auf dem Höchsten in der Hütte. Lieben Dank an die Eltern, welche Fahrgemeinschaften gebildet haben und die Kinder auf die Hütte gebracht beziehungsweise abgeholt haben. Danke auch an den Förderverein, der alle Klassen finanziell unterstützt hat.

Der Hüttenaufenthalt stand ganz unter dem Motto „Gemeinsam Klasse sein“. Die Klasse soll als Gemeinschaft zusammenwachsen und gestärkt werden. Dabei haben wir auch am Umgang mit Konflikten gearbeitet. Es war eine präventive Maßnahme und soll verhindern, dass z.B. Mobbing in der Klasse stattfindet. Die Kinder haben unter anderem auch gelernt, was Mobbing ist und wie sie dem entgegen wirken können.

Es wurde zusammen gespielt, gelacht, gekocht, Geburtstage gefeiert und die Zeit miteinander einfach genossen.